Presse-Archiv

07.08.2015

Pflegehilfsmittel für Bogdaniec

Das Seniorenzentrum Kläre Weist unterstützt die polnische Partnergemeinde Bogdaniec mit Pflegehilfsmitteln wie Rollstühle und Rollatoren.
Immanuel Miteinander Leben - Seniorenzentrum Kläre Weist - Pressemitteilung - Pflegehilfen für Bogdaniec - Mitarbeiterinnen mit Rollatoren

Vier der vielen gespendeten Hilfsmittel. Heimleiterin Anja Arnoldt (von links), Krankenschwester Ines Schmidt, Pflegekraft Manuela Kowalski und Betreuungsassistentin und Pflegekraft Carola Schlösser freuen sich über die erfolgreiche Aktion.

"Pflegehilfsmittel für Partnergemeinde gesucht“ lautete Anfang Juli 2015 der Aufruf des Seniorenzentrums Kläre Weist in der regionalen Presse. Zwei Transporter, befüllt mit Rollatoren, Rollstühlen, Pflegebetten und Duschhockern, machten sich am 8. August 2015 auf den Weg ins polnische Bogdaniec.

„Es ist nicht das erste Mal, dass wir unsere Partnergemeinde mit pflegerischen Hilfsmitteln versorgen“, erklärt Anja Arnoldt, Heimleiterin des Seniorenzentrums Kläre Weist und Seniorenpflegeheims Haus am Kalksee. „Pflegebedürftige Menschen werden in Polen vor allem in ihren Familien betreut, die dafür nötigen Hilfsmittel erhalten sie oftmals von einem Sozialstützpunkt der Heimatgemeinde.“

Häusliche Pflegehilfsmittel, wie z.B. ein Rollstuhl, werden in Polen vom Arzt verordnet, aber die Krankenkasse des Versicherten übernimmt nicht alle Kosten. Zuzahlungen, die erforderlich sind, können von vielen dieser erkrankten oder älteren Menschen und deren Familien nicht getragen werden. Sie sind auf die Hilfe der Stützpunkte angewiesen.

„Ich freue mich sehr über das Engagement und die Unterstützung unserer Bürgerinnen und Bürger. Mit Roland Fritsch, von der Berliner CHIROmed Rehatechnik, hat die Aktion über die Spende von Rollstühlen außerdem einen großen Unterstützer gefunden“, sagt Olaf Borchardt, Bürgermeister der Gemeinde Petershagen/Eggersdorf. Auch er wird den Transport am kommenden Samstag begleiten.

Außerdem im Fahrer-Team dabei waren: Anja Arnoldt, Lars Holländer, Mitarbeiter im Fahrdienst der Tagespflege des Seniorenzentrums Kläre Weist und Max-Ulrich Kühn, Geschäftsführer der Eggersdorfer Firma ICONDA GmbH.

Die Gemeindepartnerschaft zwischen Petershagen/Eggersdorf und Bogdaniec besteht seit 2001. 

Ihre Ansprechpartnerin vor Ort 

Anja Arnoldt
Heimleitung
 
Haus am Kalksee

Seestraße 15
15562 Rüdersdorf bei Berlin
a.arnoldt@immanuel.de
T: 033638 893-456

Seniorenzentrum Kläre Weist

Wasserstraße 8-9
15370 Petershagen
a.arnoldt@immanuel.de
T: 033439 716-9 

Ihre Presse-Ansprechpartnerin

Monika Vogel
Pressereferentin und Medienkoordinatorin Immanuel Diakonie


Immanuel Diakonie
Am Kleinen Wannsee 5 A
14109 Berlin
mh.vogel@immanuel.de
T: 030 80505-843 und 0176 23234511

Basis-Informationen

Seniorenzentrum Kläre Weist

Mitten im schönen Brandenburg bietet das Seniorenzentrum Kläre Weist vollstationäre Pflege mit 32 Plätzen, Tagespflege mit 15 Plätzen und Betreutes Wohnen in zwei Zweiraum- und zwei Einraumwohnungen an – eine optimale Betreuung in jeder Lebenslage.

Den größtmöglichen Erhalt der Selbstständigkeit durch vielfältige Pflegeangebote zu fördern, ist wesentlicher Baustein des ganzheitlichen Betreuungskonzepts. Eine vertrauensvolle Beziehung zu den Bewohnerinnen und Bewohnern und zu deren Angehörigen aufzubauen, steht für die Senioreneinrichtung außerdem im Mittelpunkt.

Mehr Informationen:
Immanuel-Miteinander Leben GmbH

Die Immanuel-Miteinander Leben GmbH ist eine Gesellschaft der Immanuel Diakonie. Sie betreibt an 8 Standorten in Berlin, Brandenburg und Mecklenburg-Vorpommern Einrichtungen in den Bereichen Vollstationäre Pflege, Tagespflege, Kurzzeitpflege, Diakoniestationen sowie Wohnstätten in der Behinderten- und Suchthilfe. Seit über 60 Jahren ist die Schaffung lebenswerter Lebenswelten für pflegebedürftige Menschen Zentrum ihrer diakonischen Aktivitäten.  

Weitere Informationen:
Immanuel Diakonie

Die Immanuel Diakonie betreibt Kliniken, Arztpraxen, Senioreneinrichtungen sowie Einrichtungen der Suchtkranken- und Behindertenhilfe und Beratungsstellen an ca. 50 Standorten in Berlin, Brandenburg, Thüringen, Mecklenburg-Vorpommern, Hessen, Schleswig-Holstein und Hamburg. Sitz des Unternehmens, das insgesamt ca. 3.000 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter beschäftigt, ist Berlin. Dienstleistungsgesellschaften im Bereich der Gesundheitsversorgung gehören ebenfalls zur Immanuel Diakonie, deren alleinige Gesellschafterin die Evangelisch-Freikirchliche Gemeinde Berlin-Schöneberg, Hauptstraße, K.d.ö.R. (baptisten.schöneberg) ist.

Weitere Informationen:

Dateien:

Pressefoto: 2015-08-06 Pflegehilfsmittel für Bogdaniec3,67 MB
 
 
 
Alle Informationen zum Thema

Ansprechpartner

  • Dr.
    Jenny Jörgensen
    Kommunikationsmanagerin Presse in der Immanuel Albertinen Diakonie

    Immanuel Albertinen Diakonie
    Am Kleinen Wannsee 5A
    14109 Berlin-Wannsee
    T 030 80505-843
    F 030 80505-847
    E-Mail senden
    vcard herunterladen

Unsere Partner im Musikalischen Beschäftigungsangebot

  • Die AOK ist Partner im Präventionsangebot „Musikalisches Beschäftigungsangebot".

Direkt-Links